Start / Entmagnetisieren / Produkte

Entmagnetisierer – Produkte

Maurer Degaussing® Entmagnetisiermaschinen arbeiten mit einer Pulsentmagnetisierung.

Das zu entmagnetisierende Bauteil wird dabei in die Entmagnetisiereinrichtung, in der Regel eine Spule, eingelegt und diese mittels einer Leistungselektronik mit Energie versorgt. Das Werkstück wird durch ein alternierend monoton abnehmendes magnetisches Wechselfeld entmagnetisiert. Eine sehr hohe magnetische Feldstärke, die Präzision des abnehmenden Wechselfelds und die parametrierbare Entmagnetisierfrequenz – das sind die besonderen Leistungsmerkmale der Maurer-Degaussing-Entmagnetisiertechnologie. Dank ihnen werden Ergebnisse von höchster Güte erzielt. Herkömmliche Entmagnetisiersysteme verbrauchen mehrheitlich Scheinleistung, die wirkungslos verpufft.

Maurer Degaussing® Maschinen kompensieren diese und setzen den grössten Teil der Energie in Wirkleistung um, dadurch erreichen sie einen sehr hohen Wirkungsgrad. Prozessrelevante Parameter, wie z. B. Feldstärke, Frequenz oder Taktzeit, werden mittels Vorversuchen ausgelegt und die Entmagnetisiermaschinen entsprechend konzipiert, optimiert und parametriert. Eine einzige Einstellung kann ein ganzes Spektrum an verschiedenen Teilen behandeln. Dies bringt eine sehr hohe Prozessfähigkeit mit sich.

Kunden erhalten somit eine Entmagnetisierlösung, welche ihre individuellen Anforderungen vollumfänglich erfüllt.

Folgende Punkte zeichnen die Leistungen von Maurer Magnetic aus:

  • Der Entmagnetisierprozess der Maschinen benötigt in den meisten Fällen nur eine Einstellung
  • Bedienung der Maschinen erfolgt manuell per Knopfdruck oder automatisiert über die standardmässig integrierte Schnittstelle.
  • Prozesssicheres Einhalten von Restmagnetismusgrenzwerten durch integrierte Überwachung des Entmagnetisierpulses
  • Bei Bedarf stehen Entmagnetisiermaschinen zur Miete zur Verfügung. Alle Standardgeräte sind als Leihgerät verfügbar.
  • Maurer Magnetic bietet Entmagnetisieren auch als Dienstleistung an. Mit mobilen Entmagnetisiermaschinen können die speziell dafür ausgebildeten Ingenieure sehr vielfältige Entmagnetisieraufgaben bewältigen.
  • Kundenanfragen werden jeweils direkt von spezialisierten Ingenieuren betreut, Maurer Magnetic besitzt über 90 Jahre Erfahrung in der Magnettechnik.
  • Jede Problemstellung wird genau analysiert, die Angebotsausarbeitung stützt sich auf dokumentierte Testresultate, bereits erfolgreich eingesetzte Maschinen und verifizierte Berechnungen.
  • Im Vergleich zu Wettbewerbern erzeugen die Maurer-Degaussing-Spulen viel höhere Feldstärken.
  • Entmagnetisierfrequenz, magnetische Feldstärke und Abschirmung, abgestimmt auf die Bauteilgrösse, -geometrie und -legierung bilden ein optimales Packet und beste Resultate.

Kundenspezifische Entmagnetisiermaschinen

Maurer Magnetic entwickelt und produziert kundenspezifisch ausgeführte Entmagnetisiermaschinen für anspruchsvollste Anwendungen. Diese verlangen meist eine optimierte Spulendimensionierung und sehr hohe Feldstärken, um die geforderten Resultate zu erreichen. Auf diesen Bereich, wo konventionelle Systeme versagen, sind wir spezialisiert.

Leistungsmodul DM200 mit Hochleistungs-Entmagnetisierer HLE in Kombination - Gerendert

Keine Kompromisse – HLE + DM Entmagnetisiermaschinen werden bei schwierigsten Anwendungen, wo höchste Ansprüche an die Entmagnetisierqualität, Prozessfähigkeit und Produktivität gestellt werden eingesetzt. Ein optimal ausgenutzter Energiebedarf sowie umfangreiche Integrationsmöglichkeiten zeichnen diese Hochleistungsmaschinen aus.

Gerenderte Entmagnetisierspule Typ VE und Leistungsmodul DN1100.

Der kleine Bruder aus dem Hochleistungssegment. Die kundenspezifisch konstruierten VE Hochleistungsspulen werden an einem Standard-Leistungsmodul der DN Klasse betrieben. Dadurch bieten die VE + DN Entmagnetisiermaschinen die beste Kombination zwischen hoher Leistung und Wirtschaftlichkeit.

Standard-Entmagnetisiermaschinen

Maurer Magnetic bietet ein breites Produktspektrum an modular aufgebauten Entmagnetisiermaschinen. Entsprechend den Kundenanforderungen können Entmagnetisier- und Leistungsmodul passend kombiniert werden.

SE + DN Entmagnetisier-Anlage. Optimiert für gängige Waschkorbgrössen. Entmagnetisierung im Pulsbetrieb oder im Durchlaufverfahren.

Speziell ausgelegt, um Bauteile in Behältnissen vor der Teilereinigung zu entmagnetisieren. SE + DN Entmagnetisiermaschinen reduzieren den Restmagnetismus der Teile und schaffen gute Voraussetzungen, um diese im Waschprozess effizient zu reinigen. Bei hohen Anforderungen empfehlen wir den Einsatz einer Entmagnetisiermaschine aus unserem VE oder HLE Programm. Für eine einfache Integration steht ein Integrationspaket des Leistungsteiles im Angebot.

Standardangabe Typ CT-U mit Leistungsmodul DN für Pulsentmagnetisierung oder durchlauf Entmagnetisierung mit erhöhter Entmagnetisier-Leistung.

CT-U und DN Entmagnetisier-maschinen verfügen gegenüber der SE Baureihe über eine schnellere Taktzeit, generieren allerdings bei ähnlicher Spulenöffnung eine etwas geringere magnetische Feldstärke. Es sind acht verschieden grosse spulen verfügbar, gewählt wird vorzugsweise die kleinste aber noch passende Spulenöffnung. Bei Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen, empfehlen wir den Einsatz einer Entmagnetisiermaschine aus unserem VE oder HLE Programm.

Gerenderte Entmagnetisierspule Typ RE und Leistungsmodul DN1100.

RE-Spulen sind speziell für langgestreckte Teile, endlos lange Stangen, Rohre und Profile entwickelte Entmagnetisierspulen. Die optional verfügbare aktive Spulenkühlung ermöglicht sehr hohe magnetische Feldstärken auch bei 100% Einschaltdauer. Die integrierte CFT® Technologie verhindert den bei konventionellen Durchlaufspulen beobachtbaren Einbruch der magnetischen Feldstärke bei hohem Füllgrad.

Gerenderte Entmagnetisierspule Typ KE und Leistungsmodul DN150.

Als Einstiegsmodell steht hier ein kräftiges Gerät zur Verfügung. Dank seinem 230-Volt-Anschluss ist es besonders gut geeignet für Labors, Werkzeugausgaben und Servicestellen. Aufgrund der integrierten FMT® Technologie generieren die Spulen der KE Baureihe deutlich höhere Feldstärken wie konventionell betriebene Entmagnetisiertunnelspulen.

Standardprodukte

Hierbei handelt es sich um die klassischen, konventionellen 50Hz Entmagnetisiergeräte mit guten Entmagnetisiereigenschaften. Aufgrund der fest vorgegebenen Frequenz sind deren Einsatzmöglichkeiten begrenzt.

Standardspule Tunnelentmagnetiserer Typ CT

Am Netz betriebene Spulen eignen sich für weichmagnetische, dünnwandige Stahlteile, welche sich mit wenig Magnetfeldleistung im Durchlauf entmagnetisieren lassen.

Gerenderter Jochentmagnetiserer JE für die Entmagnetisierung von kleinen Bauteilen.

Oberflächenmagnetismus bis zu einer Tiefe von 10 mm wird zuverlässig entfernt. Das Gerät ist für den Handbetrieb bestimmt und mit der AFDT-Entmagnetisierschaltung ausgerüstet, um unbeabsichtigte Magnetisierung beim Ausschalten des Apparates zu verhindern.

Handentmagnetisierer HE2 - Rendering

Oberflächenmagnetismus an grossen Bauteilen entfernt das handgeführte Gerät bis zu einer Tiefe von 15 mm.

Optionen

Integration von Entmagnetisiermaschinen und Feldkompensation bei Stangenentmagnetisierern

Leistungsmodul DN-Integration für Entmagnetisierer der Maurer Magnetic.

Das Leistungsteil wird auf einer Montageplatte für den Schaltschrankeinbau mit einer CE-Einbauerklärung geliefert. Diese Option ist ausschliesslich den Anlagenintegratoren vorbehalten.

MFC-Kompensationsspulen und MFC Leistungsmodul gerendert – zur Kompensation von Umgebungsmagnetfeldern

MFC

Bei langgezogenen Teilen oder Stangenmaterial können induzierte Umgebungsmagnetfelder einen negativen Einfluss auf das Entmagnetisierresultat ausüben. Bereits das natürliche Erdmagnetfeld kann, je nach Ausrichtung des Entmagnetisiersystems, eine kritische Abweichung erzeugen. Das optionale MFC Modul kompensiert diese unerwünschten Umgebungsfelder im Bereich der Entmagnetisierspule.